Verschiedene Wege der Hochzeitsplanung

Die eigene Hochzeit selbst planen – und das kostengünstig und effektiv. Anbei bieten wir Ihnen eine Vielfalt an Möglichkeiten, Ihre Hochzeit selbst zu planen!



1) Notizbuch für die Hochzeitsplanung

Für eine gelungene Hochzeitsplanung empfehlen wir ein passendes Notizbuch. Diese beiden Notizbücher eignen sich bestens dafür. Das Tolle an diesen beiden Büchern ist, dass Sie Schritt für Schritt durch alle nötigen Etappen der Hochzeitsplanung geführt werden und bei allen Positionen Ihre eigenen Notizen im Buch machen können.

Notizbuch Hochzeit

 

2) Hochzeits – Checkliste

Eine Hochzeit sollte gut geplant sein, damit alles nach Wunsch verläuft und der Tag dem Brautpaar und allen Hochzeitsgästen positiv in Erinnerung bleibt. Damit Sie Ihre Hochzeitsfeier bestmöglich vorbereiten können, finden Sie hier eine umfangreiche kostenlose Hochzeits-Checkliste12 monatigen Hochzeitplan und Tagesplan für den Hochzeitstag für alle wichtigen Punkte und Details für die erfolgreiche Planung Ihrer Hochzeit.

3) Bücher für die Hochzeitsplanung:

Diese Bücher sind unser Favoriten was die Hochzeitsplanung betrifft. Egal für welches Buch Sie sich entscheiden, Sie werden bestimmt Ihre Hochzeit mit einem dieser Bücher erfolgreich planen können. Sollte Ihnen keines dieser Bücher zusagen, finden Sie in unserem Büchershop weitere Literatur.

Hochzeit selber planen Produkt 1Hochzeit selber planen Buch 3Hochzeit selber planen Buch 4Hochzeit selber planen Buch 2Hochzeit selber planen Produkt 5„amazon“

4) Apps für die Hochzeitsplanung

Apps gibt es für die Hochzeitsplanung bereits viele. Folgende 3 Apps können wir Ihnen empfehlen:

Hochzeitsplaner

Hochzeitsplaner von Wedbox

yeswedo Hochzeitsplaner

5) Branchenbuch – Die nötigen Dienstleister für Ihre Hochzeit

In unserem Branchenbuch finden Sie eine große Auswahl an Dienstleistern nach Bundesländern geordnet.

6) Onlineshop

In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Produkten und Büchern für eine gelungene Hochzeit.

Neue Artikel / Beliebte Hochzeitsshops / Bücher

Den Hochzeitstag planen

Zu Beginn der Hochzeitsplanung erklärt das zukünftige Brautpaar den Rahmen. Soll die Hochzeitsfeier mit Hunderten Freunden und Verwandten begangen werden oder wünscht man sich, im engsten Kreis zu heiraten? Bei Klärung der Frage kommt es recht häuftig zu Differenzen zwischen dem Brautpaar – es muss ein Kompromiss ausgehandelt werden, mit dem beide Partner zufriedenstellt sind. Die Hochzeit soll ja nicht nur der schönste Tag in Ihrem Leben sein, sondern auch für Ihren Partner ein besonderes und unvergessliches Erlebnis darstellen. Aus diesem Grund kann für das Brautpaar hilfreich werden, rechtzeitig einen Hochzeitsplaner zu engagieren, der die Hochzeitplanung strukturiert.

Der Hochzeitplaner entscheidet alle wichtigen Punkte, die den großen Tag besonders und zu einer wundervollen Hochzeitsfeier machen. Wurde der grobe Rahmen und der Termin abgeklärt, geht es an das Feintuning der Hochzeit. Es sollte geklärt werden, wie viele Gäste an jedem Hochzeitstisch sitzen, welche Hochzeitsmusik gespielt wird und ob der Hochzeitstag mit Hochzeitsbräuchen durchgeplant wird.

Mit der konkreten Hochzeitsplanung beginnen Sie am besten 1 Jahr – 9 Monate vor ihrem Wunschtermin für die Hochzeit. Sie werden schnell bemerken, dass die Zeit nicht lang angesetzt ist, sondern das Heiraten ihre Aufmerksamkeit verlangt. Der Bräutigam sucht sich einen Anzug aus, die Braut geht auf die Suche nach Brautkleidern. In den meisten Fällen ist der Besuch mehrerer Brautgeschäfte notwendig, um das ideale Brautkleid zu finden. Bei der Suche können Verwandte, Freunde oder die Trauzeuginnen helfen. Dabei gilt: Die Frau darf den Anzug des Mannes sehen; der Mann muss bis zur Trauung warten, um das Brautkleid erstmals zu beäugen. Bei der Trauung kann das Brautpaar überlegen, ob bereits alle Gäste dem ersten Akt der Hochzeit beiwohnen sollen oder ob man nur im kleinen Kreis heiratet. Nach dem Ja-Wort folgt der zweite Akt der Hochzeit – die Hochzeitsfeier.

Bis zum Tag der eigentlichen Trauung müssen alle Details für die Hochzeitsfeier geplant sein. Die Hochzeitstische sollten dekoriert, die Hochzeitstorte gekühlt und die Hochzeitsmusik vorbereitet sein. Kleine Geschenke und Tischkarten sorgen für einen positiven ersten Eindruck bei den Gästen, das Brautpaar kann mit einer persönlichen Begrüßung für weitere Freude bei der Hochzeitsfeier sorgen. Außerdem können die Gäste so einen weiteren Blick auf das schöne Brautkleid werfen und den Bräutigam zu seinem guten Fang beglückwünschen. Erst nach der offiziellen Begrüßung, und wenn nicht anders kommuniziert, gehen die Gäste an die einzelnen Hochzeitstische, um ihren Platz einzunehmen.

Der traditionelle Ablauf einer Hochzeit – der Hochzeitstag

  • – standesamtliche oder kirchliche Trauung
  • – Begrüßung am Ort der Hochzeitsfeier
  • – Einnehmen der Plätze am Hochzeitstisch
  • – Bilder der Hochzeit mit einem Fotografen
  • – Buffet oder Menü als Abendessen
  • – Eröffnungstanz und gewünschte Spiele
  • – Anschneiden der Hochzeitstorte-
  • – Genießen der eigenen Hochzeit

Die Teilnehmer der Hochzeit sind jedoch nicht nur passive Zuschauer, sie müssen auch selbst die Initiative übernehmen, damit die Trauung ein Erfolg wird. Dafür werden in den meisten Fällen die Trauzeugen herangezogen. Sie organisieren das Erstellen und das Planen einer Hochzeitszeitung, planen lustige Hochzeitssprüche und vergeben wichtige Aufgaben, um den Eheleuten Arbeit abzunehmen. Nur mit der Hilfe anderer Personen wird die Hochzeitsfeier zu einem Erfolg. Am Abend und während der Hochzeit sollten außerdem alle Gäste ihren Geldbeutel bei sich haben, um den Hochzeitstag teilweise zu finanzieren. Sie kaufen die Hochzeitszeitung, übergeben die Hochzeitsgeschenke oder geben einen Obolus zur Hochzeitsreise oder den Flitterwochen hinzu.

Eine Hochzeit ist nie einseitig. Alle Beteiligten sorgen dafür, dass der Hochzeitstag zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis wird. Bei den Hochzeitsgeschenken können Sie im Vorfeld dafür sorgen, dass Sie nur das bekommen, was Sie sich wünschen. Sie planen eine Liste für die Hochzeitsgeschenke, schreiben direkt auf die Einladung oder bedienen Sie an einem “Hochzeitstisch Online” und legen damit fest, was Sie am dringendsten benötigen.

Die Hochzeitsreise bei der Planung nicht vergessen

Die Hochzeitsreise findet meist direkt nach dem Hochzeitstag statt und bietet die nötige Entspannung nach dem Planen der letzten Wochen. Meist fliegen die Eheleute Richtung Süden und genießen ihre Flitterwochen an den schönsten Stränden der Welt.

Beliebte Ziele für die Hochzeitsreise

  • – USA
  • – Seychellen
  • – Paris
  • – Karibik
  • – Mallorca
  • – Dubai
  • – Südafrika
  • – Thailand
  • – Mexico

Verschiedene Wege der Hochzeitsplanung – Planen Sie Ihre Hochzeit noch heute.